Mobbingberatung

Eingestellt: 25.07.14

Grafik: Jan Svensson

Im JIZ gibt es eine spezielle Fachberatung für von Mobbing betroffene Mädchen und Jungen sowie deren Eltern! Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat (aber nicht in den Ferien) bieten von 14.30 Uhr bis 17 Uhr die Fachleute von PIBS (www.ebz-muenchen.de) im JIZ eine persönliche Sprechstunde rund um Schüler-Mobbing an. Anmeldung im JIZ erforderlich!

PIBS-Sprechstunden im JIZ 2016:

  • 13.01. + 27.01.2016
  • 24.02.2016
  • 09.03.2016
  • 13.04. + 27.04.2016
  • 11.05.2016
  • 08.06. + 22.06.2016
  • 13.07. + 27.07.2016
  • 14.09. + 28.09.2016
  • 12.10. + 26.10.2016
  • 09.11. + 23.11.2016
  • 14.12.2016

Die persönlichen Sprechstunden mit Herrn Schallenberg können leider nicht mehr fortgeführt werden! Sie erreichen aber Herrn Schallenberg weiterhin per Telefon und online (Kontaktdaten: www.frank-schallenberg.de). 

Der Begriff "Mobbing" kommt ursprünglich aus dem Englischen und beschreibt die Umgangsform zwischen Personen. Grundsätzlich bedeutet er: jemanden bedrängen, belästigen, anpöbeln, schikanieren oder gar über ihn herfallen. Es handelt sich also um einen massiven, aggressiven Eingriff in das Leben und Handeln eines anderen Menschen. Mobbing passiert überall dort, wo sich Menschen in die Quere kommen können. Daher werden auch immer häufiger auch Kinder und Jugendliche in der Schule zum Opfer von Mobbing-Attacken.

JIZ-Flyer zum Thema "Mobbing"

2013 hat das JIZ (unter fachlicher Begleitung von Frank Schallenberg) den Info-Folder "MOBBING - Informationen für betroffene Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen" neu aufgelegt. Dieser kann kostenlos im JIZ abgeholt werden und es gibt ihn als pdf-DOWNLOAD unter diesem Artikel.

Euer JIZ-Team

Weitere Beratungsmöglichkeit zum Thema Schüler-Mobbing in München:

PIBS im EBZ München
Landwehrstr. 22
80336 München
Tel.: 089 - 59048-170, Fax: 089 - 59048-193
pibs@ebz-muenchen.de
www.ebz-muenchen.de

Psychologische Informations- und Beratungsstelle für Schüler/innen, Eltern und Lehrkräfte. Telefonische Beratung und Terminvereinbarung: Mo, Di + Do 11.30h-12.30h + Mo-Do 13.30-15.30h
-> PIBS-Sprechstunden im JIZ jeden 2.+4. Mittwoch im Monat (nach vorheriger Anmeldung im JIZ - Termine siehe oben!)

Hilfe für erwachsene Mobbing-Opfer

gibt es in München z.B. bei

Mobbing-Selbsthilfegruppe
Westendstraße 68, 80339 München
Telefon: 089 - 53 29 56 11
Sprechstd.: Mo. 15.00-18.00 Uhr, Die. 10.00-14.00 Uhr, Mi/Do. 15.00-18.00 Uhr
(Verwaltung der Adressen von Selbsthilfegruppen)

SHZ - No Mobbing Selbsthilfegruppe
Westendstr. 68, 80339 München
Kontakt über Telefon: 089 - 89 42 93 06 (Mi. 16-19 Uhr)

Mobing Beratung München des Konsens e.V.
Postfach 83 05 45, 81705 München
www.mobbing-consulting.de
Telefon: 089 - 60 60 00 70, Dienstag 15-18 Uhr und Donnerstag 09-12 Uhr

->Treffpunkt Mobbing
in Zusammenarbeit mit kda – Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt – und AOK – Direktion München:

  • An jedem 1. und 3. Dienstag im Monat um 19 Uhr bietet die Mobbing Beratung München eine professionell geleitete Gruppenberatung in den Räumen des kda an: Kosten: 10,– € (ermäßigt für AOK-Mitglieder 5,– €)
  • Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (kda)
    Schwanthalerstraße 91 • D-80336 München
    Info über Mobbingtelefon: 089 / 60 60 00 70
    S-Bahn: Hauptbahnhof; U4/U5: Theresienwiese
  • und jeden letzten Mittwoch im Monat im SaniPlus Gesundheitszentrum, PEP, Charles-de-Gaulle-Str. 6 • 81737 München
    Info über Mobbingtelefon: 089 / 60 60 00 70
    U5: Neuperlach Zentrum; durch PEP hindurch, sofort Gehweg rechts, nächster Querweg links, EG

 

kda München
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
Schwanthalerstr. 91, 80336 München
Tel: 089 - 53 07 37 37
www.kda-bayern.de

Katholische Betriebsseelsorge: www.betriebsseelsorge-muenchen.de

Links zum Thema "Mobbing":

Webseiten für betroffene Schüler/innen und Eltern:

Webseiten für betroffene Arbeitnehmer/innen:

Mit den hier aufgeführten Links ist KEINE Empfehlung oder Bewertung durch das Jugendinformationszentrum München verbunden!